Trainingszeiten in den Wintermonaten:
 
 
G-Jugend (Jg 2011/2012): Mittwochs, 16.45 - 17.45 Uhr Schulsporthalle Münchhausen
 
F-Jugend (Jg 2009/2010): Mittwochs 17°°-18°°Uhr Sporthalle Ernsthausen
 
E-Jugend (Jg 2007/2008): Dienstags 18°°-19°° Uhr Sporthalle Ernsthausen
 
D-Jugend (Jg 2005/2006): Mittwochs 18°°- 19.30 Uhr Sporthalle Ernsthausen
 
C-Jugend (Jg 2003/2004): Mittwochs 18°° - 19.30 Uhr Sporthalle Ernsthausen
 
Interessierte Kinder und Jugendliche sind jederzeit herzlich zum Training eingeladen. 
 
 
 
 

„Das habe ich mir schon lange gewünscht“,


war oft zu hören, als bekannt wurde, dass  unsere  E – Jugend Fußballmannschaft als
Einlaufkinder bei einem Meisterschaftsspiel von Eintracht Frankfurt ausgelost wurde.


Nachdem wir uns im vorigen Jahr schriftlich beworben hatten, wurde auch der
RSV Simtshausen unter vielen Mitbewerbern ausgelost.
Nun war es endlich soweit, am 04. April ( Ostersamstag ) konnte eine Auswahl der
JSG Burgwald, darunter viele Kinder aus Simtshausen, beim Spiel Eintracht Frankfurt /
Hannover 96 mit den Profis in die Commerzbank-Arena einlaufen.
Um es zu einem großen Ereignis werden zu lassen, werden voraussichtlich alle
E-Jugend Fußballer, z. Z. 30, an der Fahrt teilnehmen. Passend zu dieser Aktion,
wurde die E1 im Februar in Gemünden Hallenkreismeister des Sportkreis Frankenberg.
Um uns bei diesem Anlass angemessen zu repräsentieren, unterstützt uns die
Fa. Rabe, Simtshausen bei der Anschaffung eines neuen Trikotsatzes.

 


 


 
 

 

 


 
 
 
 
 


 
 
Aus dem Jugendspielbetrieb

Seit dem Start der neuen Saison 2012/2013 hat sich auch in unserer Großgemeinde Entscheidendes verändert.
Die Vereine
TSV Asphe,
TSV Ernsthausen,
TSV Münchhausen,
RSV Simtshausen,
TSV Treisbach und
SV Wollmar
 
 
nehmen erstmals unter einem Dach mit dem Namen JSG Burgwald am Spielbetrieb teil.
 
 

 

 
Dieser Schritt wurde notwendig, um sich der aktuellen demografischen Entwicklung – auch bei uns gibt es immer weniger Kinder – aber auch der veränderten sportlichen Situation im Fußballkreis Frankenberg anzupassen.
Es wurde für die neue Jugendspielgemeinschaft eine Satzung ausgearbeitet und der organisatorische Rahmen aufgebaut, um die sportliche Entwicklung zu stabilisieren bzw. in einigen Bereichen zu erweitern.
 
Jetzt gilt es zum einen, die älteren Jahrgänge zu stabilisieren, indem wir alle potentiellen Spieler ansprechen und (wieder) für den Fußballsport gewinnen. Andererseits ist es in den unteren Jahrgängen das Ziel, jeweils jahrgangsweise eine spielfähige Mannschaft zu stellen. Hier kann der Spielbetrieb in den derzeitigen E-Jugendmannschaften als richtungsweisend gelten.

Da es erst einmal darum geht, Kinder und Eltern mit der neuen Situation vertraut zu machen und aus der Vergangenheit resultierende Ressentiments abzubauen, wird dies nicht von heute auf morgen gelingen. Der Start kann aber sicherlich als gelungen bezeichnet werden.
Wir werden ab sofort an dieser Stelle über die weiteren Entwicklungen berichten und bitten alle, die daran interessiert sind, dass in unserer Großgemeinde auch in Zukunft mehrere Mannschaften in Derbys um Punkte spielen, um Unterstützung.

 

 

Bambini2.JPG

 

Bambini1.JPG