Rauchmelder retten Leben!!!

Liebe Simtshäuser Bürgerinnen und Bürger, 

jedes Jahr sterben in Deutschland etwa 600 Menschen bei Bränden. Die häufigste 
Todesursache dabei ist der hoch giftige Brandrauch und nicht etwa die Flammen, wie es
häufig angenommen wird. Der Brandrauch ist deshalb so gefährlich für Sie, da er sich schon
in der Entstehungsphase des Brandes, also wenn noch die Flammen recht klein sind, bildet und
sich schnell und geräuschlos in der ganzen Wohnung und dem Haus ausbreitet. Im dunklen
Brandrauch verlieren sie schnell die Orientierung und schon wenige Atemzüge reichen aus
um das Bewusstsein zu verlieren.

Rauchmelder können Ihr Leben retten da sie Brandrauch erkennen und Sie mit lauten Tönen
darauf aufmerksam machen. Installieren Sie mindestens in allen Schlaf- und Kinderzimmern,
sowie den Fluren jeder Etage und allen Zimmern, die sie bei der Flucht ins Freie durchqueren müssen ,
einen Rauchmelder.

Die FF Simtshausen informiert Sie gerne persönlich zum diesem wichtigen Thema. 

Im Brandfall alarmieren Sie bitte sofort die Feuerwehr unter der

NOTRUFNUMMER 112

im Folgenden Inhalte aus der Infoschrift "Rauchmelder" des hessischen Ministeriums des Inneren.
Den kompletten Flyer erhalten Sie kostenlos unter www.hmdis.hessen.de unter Sicherheit/Feuerwehr 

Warum ist Brandrauch für Sie so gefährlich?

 

Nicht die Flammen, sondern giftige Rauchgase sind die häufigsten Todesursachen bei Bränden. Diese gefährlichen Gase bilden sich in der Brandentstehungsphaseund breiten sich in der Wohnung so schnell aus,dass Sie innerhalb von Sekunden die Orientierung unddas Bewusstsein verlieren können. Zur Flucht aus Ihrer Wohnung bleiben Ihnen im Brandfallnur wenige Minuten. Deshalb sind Rauchwarnmelderfür eine frühzeitige Branderkennung unverzichtbar!

 

Worauf sollten Sie beim Kauf achten? 

Batteriebetriebene Rauchwarnmelder erhalten Siekostengünstig im Fachhandel und in Baumärkten. Achten Sie aber darauf, dass die Rauchwarnmelderüber die CE-Kennzeichnung mit einem Hinweis aufdie DIN EN 14604 oder das VdS-Prüfzeichen ver -fügen. In größeren Wohneinheiten ist es zweckmäßig, diein den einzelnen Räumen montierten Rauchwarnmelderdurch eine Funk- oder Drahtverbindung zusammenzuschalten. In diesem Fall werden bei derAuslösung eines einzelnen Rauchwarnmelders auch die akustischen Signale aller anderen Rauchwarnmelder automatisch aktiviert.

 

Wie werden Rauchwarnmelder montiert? 

Rauchwarnmelder lassen sich problemlos, selbstnachträglich ohne großen Aufwand, durch Klebenoder Schrauben in Ihrer Wohnung anbringen.Da der Brandrauch nach oben steigt, muss derRauchwarnmelder auf jeden Fall an der Decke,möglichst in der Raummitte, angebracht werden.Der Mindestabstand der Melder zu Wänden und Raumteilern sollte 50 cm nicht unterschreiten.