800 Jahre Simtshausen

 

 

Jahresprogramm 2019 für das 800jährige Ortsjubiläum von Simtshausen


Programm:

Mittwoch, 1. Mai 2019:
Grenzbegang (erste Etappe) mit anschließendem Backhausfest in Untersimtshausen
Treffpunkt: Kirche Simtshausen um 9:00 Uhr


Samstag und Sonntag, 8. und 9. Juni 2019:
Festwochenende (Pfingsten)
Samstag: Oldie-Abend / Dämmerschoppen mit der Band „The Lights“, im Dorfgemeinschaftshaus, Beginn: 19:00 Uhr
Sonntag: ökumenischer Gottesdienst im Dorfgemeinschaftshaus um 10:00 Uhr, anschließend Frühschoppen, Kinder- und Familienfest am Dorfgemeinschaftshaus
Markt mit regionalen Anbietern


Sonntag, 25. August 2019:
Historische Dorfführung mit Darstellung von Szenen aus der Simtshäuser Dorfgeschichte
Start um 10:30 Uhr an der „Mühle Jesberg“ in Obersimtshausen (weitere Etappen: Euricius-Cordus-Platz, Backhaus Mittelsimtshausen und die Kirche)
13.00 Mittagessen im Dorfgemeinschaftshaus
14.00 Uhr Festkommers
mit musikalischer Begleitung
Ausklang mit Kaffeetrinken bei Wiener Caféhaus Musik


Sonntag, 15. September 2019:
Grenzbegang (zweite Etappe) mit Ausklang am Dorfgemeinschaftshaus.
Treffpunkt: Dorfgemeinschaftshaus um 9:00 Uhr


Dienstag, 31.Dezember 2019:
Gemeinsame Silvesterfeier für das ganze Dorf als Abschluss des Jubiläumsjahres im Dorfgemeinschaftshaus
Beginn: 20:00 Uhr
Live-Musik


 

Arbeitskreis 800-Jahr-Feier Simtshausen, aktueller Sachstandsbericht
Treffen am 07.05.2019


Für alle Veranstaltungen außer dem Festwochenende tritt ein örtlicher Verein als Veranstalter auf. Sämtliche Einnahmen und Ausgaben des jeweiligen Veranstaltungstages laufen über die Kasse dieses Vereins.
Der jeweilige Veranstalter ist für die Anmeldung der Veranstaltung bei der Gemeinde, die Organisation von ggf. erforderlichen Straßensperrungen, die GEMA-Anmeldung sowie den Abschluss einer Veranstaltungsversicherung für seinen Veranstaltungstag zuständig.
Eine zentrale Anmeldung bei der GEMA für alle Veranstaltungen durch den Ortsbeirat erfolgt nicht.
Michael stellt einen Antrag bei der Gemeinde mit der Bitte um Gebührenbefreiung für die Nutzung des Bürgerhauses bei allen Festveranstaltungen.

1. Mai 2019: Erste Etappe eines Grenzbegangs mit anschließendem Backhausfest in Untersimtshausen
Grundsätzlich ist festzuhalten, dass die Veranstaltung sehr gut verlaufen ist.
Als Verbesserungsvorschläge werden vorgetragen:
-    Veranstaltungsende besser organisieren hinsichtlich Markenverkauf und letzten Bestellungen;
-    Verantwortliche für den Abbau sollten benannt sein;
-    Die Speisenzubereitung muss besser abgesprochen werden (wo ist benötigtes Material, Geschirr usw.).

8./9. Juni 2019 (Pfingstsamstag und –sonntag): Festwochenende:
Dieses Wochenende ist die zentrale Jubiläumsveranstaltung. Als Veranstalter wird nach Absprache mit der Gemeindeverwaltung und Bgm. Funk  der Ortsbeirat Simtshausen fungieren.
Als Bestandteile wurden festgelegt:
- ein Oldie - Abend / Dämmerschoppen mit der Gruppe „The Lights“ aus Simtshausen ab 19.00 Uhr,
- ein ökumenischer Gottesdienst unter Mitwirkung der Posaunenchöre Todenhausen und Niederasphe am Sonntagvormittag um 10.00 Uhr; hinsichtlich der Beteiligung seitens der kath. Pfarrgemeinde muss noch eine Absprache durch den Kirchenvorstand erfolgen,
- ein Frühschoppen im Anschluss an den Gottesdienst,

- ein Kinder- bzw. Familienfest am Sonntagnachmittag. Angeboten werden eine Hüpfburg, die von Matthias in Frohnhausen bestellt wurde, und eine „Olympiade“. Die hierzu erforderliche Absprache zwischen dem Dorftheater und der Elterninitiative muss dringend erfolgen. Der Stand der Vorbereitungen ist nicht bekannt.
Zur Mitwirkung am Unterhaltungsprogramm sollen Gruppen aus den anderen Münchhäuser Ortsteilen eingeladen werden. Zugesagt hat die Trachtengruppe Wollmar (Auftritt um 15.00 Uhr), ferner der MGV Oberasphe (14.00 Uhr) und die Linedancegruppe aus Simtshausen und Oberndorf (13.00 Uhr oder 16.00 Uhr). Ggf. soll zusätzlich noch eine Kinder- oder eine Jugendtanzgruppe angefragt werden (13.00 Uhr oder 16.00 Uhr). Die Auftritte sind ab 13.00 Uhr im Abstand von einer Stunde geplant. Die auswärtigen Gruppen erhalten eine Spende von 50,-- € sowie Getränkemarken.
Für die Sonntagsveranstaltung soll noch die Lautsprecheranlage in Gang gesetzt werden. Offen ist, wer eine Playlist erstellt.
Für das Kulturprogramm wird noch eine Moderatorin/ein Moderator gesucht. Hierum kümmert sich Christiane und sucht in den Reihen des Dorftheaters.
Für den von Birgit und Christiane geplanten Markt haben 14 Aussteller zugesagt (Beginn nach dem Gottesdienst, ca. 11.00 Uhr). Der Antrag auf Gebührenbefreiung für den Markt wurde seitens der Gemeinde genehmigt. Der Aufbau für den Markt erfolgt ab 07.00 Uhr, Ansprechpartnerinnen der Aussteller sind Birgit und Christiane, die auch die Standgelder kassieren. Aus organisatorischen Gründen ist ein zusätzlicher Stand des ASV Münchhausen im Rahmen des Marktes nicht möglich.
Ein Festzelt soll nicht aufgebaut werden. Die Verlängerung des DGH-Vordachs durch ein kleineres Zelt wurde als ausreichend erachtet. Das Zelt aus Frohnhausen steht hierfür zum Preis von 250,00 € zur Verfügung, ferner der Tanzboden aus Oberasphe.  Wegen Holz für den Unterbau des Tanzbodens sowie ein Geländer setzt sich Michael mit Carsten (ehem. Aspher Holzbau) in Verbindung. Den Tanzboden holt Jochen, das Zelt wird gebracht, zu klären ist noch, ob bei dieser Gelegenheit auch die Hüpfburg mit angeliefert werden kann.
Der Aufbau für das Fest soll am Donnerstag, 06.06.2019, ab 18.00 Uhr erfolgen. Reinigung und Aufbau für die Sonntagsveranstaltungen am Sonntag ab 07.00 Uhr.
Birkengrün besorgt Matthias mit Karl-Heinz Kahler.
Als Anbieter von Speisen am gesamten Wochenende soll die Fa. Altmann aus Rosenthal auftreten. Die Band am Samstag sowie die bezahlten Kellner erhalten eine freie Mahlzeit.
Auf Grundlage des von Jan besorgten Angebots soll am Samstagabend eine Cocktailbar ihre Dienste anbieten.
Für den Sonntag soll noch ein Kuchenbuffet vorbereitet werden, ebenso für die Veranstaltungen im August und September. Dieter erstellt ein Anschreiben an alle Haushalte mit der Bitte um Kuchenspenden, die entsprechenden Listen führen dann Birgit und Christiane. Benötigt werden je Veranstaltung etwa 40 Kuchen.
Der Abbau erfolgt am Sonntag nach dem Veranstaltungsende. Eine Zeit wird insoweit nicht festgelegt.
Die Personal-AG wird gebeten, die Planung noch um Kräfte für Aufbau am 06. und am 09.06. sowie den Abbau am 09.06.2019 zu ergänzen.
Für das Festwochenende hat Michael bereits eine Straßensperrung und die Erteilung einer Gestattung beantragt. Dieter bereitet einen Text vor, mit dem die Anwohnerinnen und Anwohner über die mit dem Festwochenende verbundenen Beeinträchtigungen informiert werden, das Schreiben erstellt dann Michael.
Wegen Parkmöglichkeiten hat Matthias mit Armin Schenk geklärt, inwieweit Wiesengrundstücke in der Nähe des Bürgerhauses zur Verfügung gestellt werden können. Dieter klärt das noch mit der Gemeinde wegen des Grundstücks hinter dem Lärmschutzwall, das als Parkplatz hergerichtet werden soll.
Am Festwochenende soll kein Eintrittsgeld erhoben werden.
Für die Verteilung der Flyer für die Veranstaltung am Pfingstwochenende werden folgende Bezirke zum Austragen festgelegt:
    Untersimtshausen –Birgit Schmaus
    Entlang der B 252 außer Untersimtshausen – Matthias Schneider
    Östlich der B252 – Fam. Obijon
    Kirchweg – Christiane Höcker
    Mittelsimtshausen, Niederaspher Str., Obersimtshausen – Michael Haubrok-Terörde
Plakate werden von Matthias und Dieter aufgehängt, Dieter bereitet auch die Flyerverteilung in den Kindergärten vor, ebenso in der Grundschule.
Die von Antje erstellte Pressemitteilung zur Veranstaltung am Pfingstwochenende wird vorgestellt, die Titelseite der „Münchhausener Nachrichten“ ist für die Ausgabe vom 31.05.2019 reserviert.

25. August 2019: Historische Dorfführung mit Darstellung von Szenen aus der Dorfgeschichte
Veranstalter ist das Simtshäuser Dorftheater.
Gerhard Aumüller hat den historischen Stoff erarbeitet.
Darstellungs- und Aufführungsorte werden die „Mühle Jesberg“, der Euricius-Cordus-Platz und die Kirche sein. Gerhard Aumüller hat vorgeschlagen, zu diesem Anlass am Euricius-Cordus-Platz eine Tafel mit den wichtigsten historischen Daten von Simtshausen bzw. biographischen Details zu Cordus anzubringen.
Ein Rastpunkt soll am Backhaus Mittelsimtshausen eingeplant werden. Die Verköstigung dort ist noch von der Catering-Arbeitsgruppe zu regeln, es werden nur Getränke angeboten.
Der Beginn der Führung soll um 10.30 Uhr an der Mühle in Obersimtshausen sein. An diesem Sonntag wird in Simtshausen kein Gottesdienst stattfinden.
Ab 13.00 Uhr soll ein gemeinsames Mittagessen im Bürgerhaus stattfinden. Angebote für Suppen liegen vor. Die mit diesem Essensangebot verbundenen Probleme werden in der Catering-AG noch einmal besprochen (Essensmenge, Preis).
Im Anschluss ist ab 14.00 Uhr ein Festkommers mit Auftritt der Gitarrengruppe Simtshausen vorgesehen, und wiederum hiernach ein Kaffeetrinken mit musikalischer Gestaltung durch das Wiener Kaffeehaus-Ensemble Kassel. Kaffee und Kuchen sollen gegen Spende abgegeben werden.
Das Dorftheater wird dringend gebeten, den Personaleinsatzplan an die Personal-AG weiterzugeben.
Michael berichtet von den vorliegenden Zu- und Absagen für den Festkommers.

Sonstiges
Zu den weiteren Veranstaltungen erfolgen an diesem Abend keine neuen Absprachen.
Von allen Veranstaltungen sollen Fotodokumentationen erstellt werden, die etwa im Rahmen des Silvesterballs gezeigt werden können. Hierzu sollen von der AG Öffentlichkeitsarbeit Dominique Busch, Rainer Waldinger und ggf. Matthias Rabe angesprochen werden. Als übergreifende Organisationsstruktur sind fünf Arbeitsgruppen gebildet worden für
- Personal (3 Personen): Wolfgang Obijon, Stefan Block, Frank Schneider
- Finanzen (3 Personen): Joachim Naumann, Michaela Walter, …..
- Catering (5 Personen): Jochen Schmidt, Jan Ruppel, Robert Höcker, Elisabeth Junghenn, Birgit Schmaus, Gudrun Köhler
- Werbung / Öffentlichkeitsarbeit (6 Personen): Dieter Höcker, Petra Obijon, Antje Coburger, Matthias Schneider, Rainer Waldinger, Oliver Mohre
- Grenzgang (5 Personen): Michaela Walter, Ute Becker, Marion Sellmann, Erika Holzapfel,…..
Die Arbeitsgruppen sollen den Veranstaltungen bzw. den organisierenden Vereinen zuarbeiten.

Das nächste Treffen soll am 28.05.2019 um 20.00 Uhr im DGH, Bücherstübchen, stattfinden.