800 Jahre Simtshausen

 

 

 

Hier das Simtshausen-Lied zum einüben (click)

 

 

 

Restliches Jahresprogramm 2019 für das 800jährige Ortsjubiläum von Simtshausen


Sonntag, 25. August 2019:
Historische Dorfführung mit Darstellung von Szenen aus der Simtshäuser Dorfgeschichte
Start um 10:30 Uhr an der „Mühle Jesberg“ in Obersimtshausen (weitere Etappen: Euricius-Cordus-Platz, Backhaus Mittelsimtshausen und die Kirche)
13.00 Mittagessen im Dorfgemeinschaftshaus
14.00 Uhr Festkommers
mit musikalischer Begleitung
Ausklang mit Kaffeetrinken bei Wiener Caféhaus Musik


Sonntag, 15. September 2019:
Grenzbegang (zweite Etappe) mit Ausklang am Dorfgemeinschaftshaus.
Treffpunkt: Dorfgemeinschaftshaus um 9:00 Uhr


Dienstag, 31.Dezember 2019:
Gemeinsame Silvesterfeier für das ganze Dorf als Abschluss des Jubiläumsjahres im Dorfgemeinschaftshaus
Beginn: 20:00 Uhr
Live-Musik


 

Arbeitskreis 800-Jahr-Feier Simtshausen, aktueller Sachstandsbericht

Treffen am 10.07.2019

Für alle Veranstaltungen außer dem Festwochenende tritt ein örtlicher Verein als Veranstalter auf. Sämtliche Einnahmen und Ausgaben des jeweiligen Veranstaltungstages laufen über die Kasse dieses Vereins.

Der jeweilige Veranstalter ist für die Anmeldung der Veranstaltung bei der Gemeinde, die Organisation von ggf. erforderlichen Straßensperrungen, die GEMA-Anmeldung sowie den Abschluss einer Veranstaltungsversicherung für seinen Veranstaltungstag zuständig.

Eine zentrale Anmeldung bei der GEMA für alle Veranstaltungen durch den Ortsbeirat erfolgt nicht.

Michael hat einen Antrag bei der Gemeinde mit der Bitte um Gebührenbefreiung für die Nutzung des Bürgerhauses bei allen Festveranstaltungen gestellt. Von der Gemeinde werden nach Mitteilung vom 28.05.2019 nur Nebenkosten in Höhe von 15,-- € je Nutzungstag in Rechnung gestellt.

 

8./9. Juni 2019 (Pfingstsamstag und –sonntag): Festwochenende:

Das Festwochenende ist nach Ansicht aller Beteiligten sehr gut verlaufen und auch finanziell ohne Probleme abzuwickeln. Problematisch ist noch die Frage hinsichtlich der beschädigten Verstärkeranlage der „Lights“.

25. August 2019: Historische Dorfführung mit Darstellung von Szenen aus der Dorfgeschichte

Veranstalter ist das Simtshäuser Dorftheater.

Gerhard Aumüller hat den historischen Stoff erarbeitet.

Darstellungs- und Aufführungsorte werden die „Mühle Jesberg“, der Euricius-Cordus-Platz und die Kirche sein. Gerhard Aumüller hat vorgeschlagen, zu diesem Anlass am Euricius-Cordus-Platz eine Tafel mit den wichtigsten historischen Daten von Simtshausen bzw. biographischen Details zu Cordus anzubringen.

Ein Rastpunkt soll am Backhaus Mittelsimtshausen eingeplant werden. Die Verköstigung dort ist noch von der Catering-Arbeitsgruppe zu regeln, es werden nur Getränke angeboten.

Der Beginn der Führung soll um 10.30 Uhr an der Mühle in Obersimtshausen sein. An diesem Sonntag wird in Simtshausen kein Gottesdienst stattfinden.

An den drei Spielstätten und dem Rastpunkten sollen jeweils rd. 50 Sitzgelegenheiten geschaffen werden. Hierzu sollen bei der Mühle Jesberg die 50 alten Stühle aus den DGH zum Einsatz kommen, ferner wird Dieter bei der Backhausgemeinschaft Untersimtshausen nachfragen, weitere Sitzbänke werden von der Feuerwehr und privater Seite zur Verfügung gestellt. Tische und Bänke für das DGH stellt Jochen.

Unter dem Vordach des DGH sollen Getränkeverkaufsstände (nur Flaschengetränke) und mehrere Markenverkaufsstände eingerichtet werden.

Ab 13.00 Uhr soll ein gemeinsames Mittagessen am Bürgerhaus stattfinden. Die Ausgabe des Mittagessens erfolgt aus der Küche. Die Catering-AG wird sich mit dem Speisenangebot noch einmal beschäftigen. Geprüft wird, ob statt der angedachten Suppe Kartoffelsalat und Schnitzel o. ä. gereicht werden.

Im Anschluss ist ab 14.00 Uhr ein Festkommers mit Auftritt der Gitarrengruppe Simtshausen vorgesehen. Michael berichtet von den vorliegenden Zu- und Absagen für den Festkommers.

Während des Festkommerses werden Getränke an alle Besucher kostenlos abgegeben.

Durch das Programm wird Michael führen, Grußworte werden erbeten von MdL Dirk Bamberger, Landrätin Kirsten Fründt und Bürgermeister Peter Funk. Ferner wird Dieter bei Gerd Aumüller wegen eines Festvortrags anfragen.

Das Kaffeetrinken mit musikalischer Gestaltung durch das Wiener Kaffeehaus-Ensemble Kassel findet nach dem Kommers statt. Kaffee und Kuchen sollen gegen Spende abgegeben werden. Die Kuchentheke wird im Bücherstübchen aufgebaut, Michael wird aus bereits zur Verfügung stehenden Mitteln des Festes einen Spuckschutz besorgen, der nach den Festveranstaltungen dann allen Vereinen zur Verfügung stehen wird. Den Einkauf von Kaffee und sonstige benötigte Zutaten übernimmt Dorle, die Kuchenliste führen weiterhin Birgit und Christiane.

Wegen der Verleihung einer offiziellen Medaille zum Fest läuft das Verfahren.

Die Personalplanungen für die Veranstaltung laufen ebenfalls bereits, Stefan sieht insoweit keine größeren Probleme.

Der Aufbau am DGH soll am Samstag, 24.08.2019, ab 09.00 Uhr erfolgen, die Stationen der Führung sollen am 25.08.2019 ab 08.00 Uhr vorbereitet werden. Ebenfalls am Sonntag wird das Team um Birgit das Schmücken der Tische am und im DGH vornehmen. Banner der Sparkasse und der Boschbrauerei werden von Petra und Jochen besorgt.

Wegen der Fotodokumentation an diesem Tag wird Dieter Dominique Busch ansprechen.

Im Vorfeld der Veranstaltung will Michael die ehemaligen Simtshäuserinnen und SImtshäuser besuchen, die jetzt im Altenheim in Wetter wohnen, und sie gesondert einladen. Hierzu benötigt er noch Festschriften.

Die Flyer werden wieder von den Mitgliedern des Festkomitees verteilt, die die Aufgabe auch zuletzt übernommen hatten.

Das neue Simtshäuser Lied soll nach Absprache mit Gerd Aumüller eingeübt und während der Dorfführung gesungen werden. Hierzu sollen Sängerinnen und Sänger direkt angesprochen werden.

Ein möglicher Fahrdienst für den Veranstaltungstag wird thematisiert, eventuell soll Harald Greese gefragt werden.

15. September 2019: 2. Grenzwanderung

Zur Vorbereitung auf den zweiten Wandertag soll am 28.07. 2019 eine Vorwanderung durchgeführt werden. Treffpunkt ist um 10.00Uhr am DGH.

 

Sonstiges

Von allen Veranstaltungen sollen Fotodokumentationen erstellt werden, die etwa im Rahmen des Silvesterballs gezeigt werden können. Hierzu sollen von der AG Öffentlichkeitsarbeit Dominique Busch, Rainer Waldinger und ggf. Matthias Rabe angesprochen werden.

Als übergreifende Organisationsstruktur sind fünf Arbeitsgruppen gebildet worden für

- Personal (3 Personen): Wolfgang Obijon, Stefan Block, Frank Schneider

- Finanzen (3 Personen): Joachim Naumann, Michaela Walter, …..

- Catering (5 Personen): Jochen Schmidt, Jan Ruppel, Robert Höcker, Elisabeth Junghenn, Birgit Schmaus, Gudrun Köhler

- Werbung / Öffentlichkeitsarbeit (6 Personen): Dieter Höcker, Petra Obijon, Antje Coburger, Matthias Schneider, Rainer Waldinger, Oliver Mohre

- Grenzgang (5 Personen): Michaela Walter, Ute Becker, Marion Sellmann, Erika Holzapfel,…..

Die Arbeitsgruppen sollen den Veranstaltungen bzw. den organisierenden Vereinen zuarbeiten.

Das nächste Treffen soll am 07.08.2019 um 20.00 Uhr im DGH, Bücherstübchen, stattfinden.